5 Tipps, wie du fit durch den Winter kommst

    Der Winter hat uns fest im Griff. Die klirrende Kälte und die kurzen Tage machen auch dem Körper ganz schön zu schaffen. Wir verraten, wie du diese Jahreszeit gut überstehst, um dann voller Energie den nahenden Frühling zu genießen.
    Pullover mit V-Ausschnitt Jaquard
    Sweatjacke mit Reißverschluss
    Pullover Stehkragen

    1. Vitamine, Vitamine, Vitamine! 

    Auf deinem Speiseplan sollten sie das ganze Jahr über stehen. Doch gerade jetzt im Winter sind Vitamine besonders wichtig. Eine gesunde und ausgewogene Ernährung, vor allem aus pflanzlichen Bestandteilen, ist jetzt genau das Richtige. Frisches Obst und Gemüse, aber auch Hülsenfrüchte und Vollkorngetreide versorgen dich mit den wichtigen Vitaminen C, E und A. Um das ebenso wichtige Vitamin D aus dem Sonnenlicht besser aufnehmen zu können, kannst du zu unterstützenden Lebensmitteln wie Lachs, Avocado oder Eiern greifen. 

    2. Es kann so einfach sein: Wasser 

    Wasser ist in vielerlei Hinsicht der beste Verbündete, wenn es um deine Gesundheit geht. Angefangen mit der Dusche am morgen, bei der du mit abwechselnd kaltem und heißem Wasser die Durchblutung ankurbeln und deinen Kreislauf in Schwung bringen kannst. Solltest du ständig kalte Füße haben, hilft ein warmes Fußbad. Und natürlich solltest du auch genug trinken: mindestens zwei Liter Wasser oder ungesüßten Tee. So fühlst du dich garantiert vital und fit! 

    Strickpullover gestreift
    RAGMAN Stehkragenshirt kurzarm

    3. Balance durch Bewegung 

    Mach es dir zu Hause gemütlich und genieß die wohlige Wärme. Dennoch brauchst du auch ausreichend Bewegung. Ein ausgeglichenes Verhältnis zwischen Bewegung und Ruhe ist die Zauberformel. Deshalb ist es wichtig, trotz Kälte rauszugehen. Einen Spaziergang von mindestens 20 Minuten pro Tag solltest du einplanen, noch besser sind leichte Ausdauersportarten wie Joggen oder Radfahren – Hauptsache, du bist an der frischen Luft! 

    4. Ausreichend Schlaf

    Weil die Tage kürzer sind und die Sonne nur selten zu sehen ist, braucht unser Körper im Winter mehr Schlaf – und den solltest du ihm auch gönnen. Das kann ein Mittagspäuschen am Nachmittag sein oder eine zusätzliche Stunde im Bett. Dein Energiehaushalt wird es dir danken.

    5. Warm einpacken – mit Farbakzenten 

    Apropos frische Luft. Wenn du draußen bist, solltest du dich natürlich gerade jetzt richtig warm einpacken. Deswegen brauchst du am besten eine kleine Auswahl an Strickpullovern in deinem Kleiderschrank. Accessoires wie ein bunter Schal schütz dich nicht nur vor der Kälte, sondern sorgt mit farbenfrohen Akzenten auch direkt für gute Laune. Fehlt nur noch eine wärmende Weste und du bist bereit für den Spaziergang an der frischen Luft.

    Pullover mit Zopfmuster
    RAGMAN Schal "mouline"
    Weste mit Nylonfront

    Mit unseren Tipps machst du jedenfalls alles richtig und kommst hoffentlich fit und gesund durch den Winter. Wir drücken die Daumen! 

    Diese Beiträge könnten dich auch noch interessieren


    10% Rabatt auf Ihre erste Bestellung
    Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter und profitieren Sie von regelmäßigen Updates und Rabatt-Aktionen aus der RAGMAN-Welt.

    Jetzt anmelden und mit einem 10% Rabatt auf Ihre erste Bestellung los shoppen.
    jetzt abonnieren
    Kundensupport